Mein Abendmahl

Vor ein paar Tagen habe ich aus glatter Petersilie, die ich zuviel hatte, und weiteren Zutaten Chimichurri zubereitet: Diese Sauce, dieser Dip oder diese Marinade stammt, soweit ich weiß, aus Argentinien und wird zu Gegrilltem und Gebratenem gereicht.

Als Kind -bitte nicht lachen- war das für mich der einzige Grund zu Churrasco (jetzt Maredo) zu gehen, um in den Genuß dieser einfachen Köstlichkeit zu kommen.

Kurzum, schnell hergestellt und ein wenig länger durchziehen lassen (Rezept gerne auf Anfrage) und heute Abend steht die Verköstigung mit einem gebratenen Kotelett vom Freiland-Ochsen bevor.

Dazu gibt es wohl einen schnellen, selbstgemachten Kartoffelstampf und kurz blanchierten und dann in mit Zwiebel und Knoblauch aromatisiertem Olivenöl gebratenen Mangold.

Getränk der Wahl ist dazu ein Pinkus "Alt", welches schon im Kühlschrank wartet.

Morgen geht es südafrikanisch weiter, sowohl das Essen als auch das passende Getränk betreffend.

Morurri

Der Anfang

Ich dachte, ich fange einfach mal an, über das zu schreiben, was mir Spaß macht: Essen und Trinken.

Natürlich gibt es noch viele andere Dingen, die das Leben bereichern, aber die kann ich hier auch immer mal einfließen lassen.

Um was genau geht es? Welche Art von Essen und Trinken? Ich möchte über meine Kocherlebnisse zu Hause schreiben, meine Restaurantbesuche, meine "Weinreisen" und Weine. Restaurants für den häufigeren Besuch vorstellen, aber auch Restaurants, zu denen es sich lohnt, hinzupilgern. Weine beschreiben, die für den Alltag geeingnet sind und solche, die nicht alltäglich sind und zu besonderen Gelegenheit hervorgeholt werden.