Als Düsseldorfer Genußfreund auf die ProWein quasi vor der Haustür, die sich seit dem letzten Jahr Bloggern öffnet, sollte doch in diesem Jahr klappen, um mit anderen Bloggern und natürlich Winzern und Weinverkäufern in Kontakt zu kommen.

Unter "ProWein goes City" finden um die Messe in Düsseldorf auch diverse Veranstaltungen statt, die im Gegensatz zur Fachbesuchermesse für jeden zugänglich sind. Am auffallendsten dürfte das "Weinsensorium" auf dem Burgplatz sein, in dem der Besucher Wein verkosten und etwas über deutschen Wein und seine Anbaugebiete lernen kann. Das ganze ist in dem Fall sogar gratis.

In puncto Wein hat sich auch vieles in Richtung Twitter und Facebook, weg von den klassischen Blogs, bewegt. So ist die Twitterweinverkostung (hashtag #twv) mittlerweile zu einer Institution geworden. Mich findet man bei Twitter als "Weinreise".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.